Betreuungsgruppe im Pflegedienst SoPHiA

Angefangen hat alles durch den Wunsch einer Angehörigen Ehefrau: ihrem Mann eine Mobilisierung und soziale Anregung in warmer Atmosphäre zukommen zu lassen, bei gleichzeitigem Wunsch auf Entlastung der eigenen Person. Es ist bei weitem kein Geheimnis, dass die engsten Angehörigen, die aus Liebe und Verantwortung die häusliche Pflege ihrer Angehörigen übernommen haben, im Laufe der Zeit an ihre Grenzen stoßen können.

 So haben wir derzeit montags eine Betreuungsgruppe mit sechs Teilnehmern von 9.30 - 12.30 Uhr, in der wir auch das Frühstück gemeinsam einnehmen. 

Wenn sie mehr über unsere Betreuungsgruppe erfahren möchten, dann können sie den Artikel aus unserem Rundbrief  "Die Betreuungsgruppe im Pflegedienst SoPHiA" lesen, oder nehmen Verbindung über Telefon, oder unser Kontaktformular auf.